Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Radsport - Archiv

25. MTB Bergrennen 2018 Freiburg

- Ergebnisse -

Der Forstsportverein bedankt sich sehr herzlich bei den Organisatoren des Rennens vom städtischen Forstamt Freiburg und der FVA für das gelungene Mountainbike-Bergrennen!
In der Anlage die Ergebnisse.
Obwohl das Rennen Morgens aufgrund der Sturmwarnungen für den Nachmittag auf der "Kippe" stand, konnten wir ein packendes Rennen über die knackigen Rampen hinauf zur Holzschlägermatte erleben. Alle Teilnehmer, die den Berg bezwungen haben, können sich als Sieger fühlen.
Tagesschnellste Frau wurde Michaela Eberhardt in 1:06:18 und damit insgesamt 31. aller 82 Teilnehmer. Schnellster Mann wurde Matthias Pfundstein von den "Kinzigtalförstern" in 54:20. Herzlichen Glückwunsch!
Die "Kinzigtalförster" konnten auch den Mannschaftstitel vom vergangenen Jahr in sensationellen 4:02:36 in der Besetzung Matthias Pfundstein, Klaus Dieterle, Clemens Jilg, und Christa Mayer verteidigen.
Nach 3 Jahren in Freiburg werden die "Kinzitalförster" im nächsten Jahr, natürlich im Kinzigtal, das Rennen ausrichten.
 

MTB 2017

- Ergebnisse -

War das ein Rennen, SUPER!
Besten Dank an das städtische Forstamt Freiburg und die FVA für die hervorragende Organisation dieses Rennens "gegen den Berg". Das Kern OK aus Jörg Staudenmaier, Stefan Stängle, Bernhard Friedmann und Philipp Schell haben unter Mithilfe der Kollegen und des Waldhauses ein reibungsloses, hochklassiges Rennen organisiert.
Dank auch an HIRAM und STREIT für die Unterstützung.
Alle Radfahrer waren erschöpft aber glücklich im Ziel. Die konditionell fordernde, aber technisch einfache Strecke war genau passend für Versierte und Hobbyfahrer. Im Ziel dann optimale Verpflegung und ein schöner, geselliger Nachmittag im Waldhaus. Alles Klasse, DANKE!
 

MTB Bergrennen 2016

- Ergebnisse -

Liebe Sportfreunde,
wie fast immer beim FSV: geschafft aber glücklich sind 85 Teilnehmer bei der Premiere des Forstlichen MTB-Rennens in Freiburg im Ziel angekommen.
Dank der Super-Organisation durch die Kollegen von FVA und Städtischem Forstamt und der Unterstützung regionaler Sponsoren konnten wir ein sehr gelunges Rennen erleben.
Das leicht regnerische Wetter hatte einige "Schönwetterfahrer" wohl noch abgeschreckt, spielte aber auf der kernigen aber gut befahrbaren Strecke keine Rolle. Spitzenzeiten, die wir im Vorfeld nicht erwartet hatten, waren die Folge. Im breiten Teilnehmerfeld ging es hinter der Spitze aber nicht nur bierernst zu, sondern ankommen nach 16,5 km und 750 Höhenmetern war das Ziel.
Bei herzhaftem Gulasch und Kaffee und Kuchen konnte man nach dem Rennen noch sehr schön im Waldhaus Freiburg zusammen hocken.
Herzlichen Dank an die Organisatoren, Sponsoren und alle gut gelaunten Mountainbiker!
Für die zahlreichen Bilder vom Rennen vielen Dank an Vanessa Tschöpe und Jörg Staudenmaier.